Anti-Ageing

Microneedling

Microneedling, der neue sanfte Auftrieb ohne Skalpell und Auszeit.



Frische, makellose, glatte Haut. Auch nach einer Behandlung sichtbar Ergebnisse.
Was genau ist Microneedling?

Die Methode der Mikronadlung wurde seit Jahren als sanftes und sicheres Verfahren zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und in der Narbentherapie etabliert. Die Mikroverletzungen stimulieren die Heilungsprozesse des Körpers.

Der Mikronadel mit dem Dermastamp ist eine sanfte Behandlung für die Verbesserung der Hautstruktur. Während der Behandlung durchdringen die Nadeln die Epidermis und Dermis und produzieren die kleinsten Mikroperforationen. Das stimuliert Wachstumsfaktoren und stimuliert die Regeneration der Haut.
Was ist Microneedling?

Mit Needling wird eine 3000fach höhere Aufnahme hochkonzentrierter Wirkstoffe in der Haut erreicht. Während der Heilung der multiplen Miniaturdefekte bildet die Haut neues Kollagen. Als Folge, Falten, Akne-Narben, Unregelmäßigkeiten sowie Verbrennungen sind natürlich abgeflacht. Mit den Mikro-kleinen Verletzungen werden die Fibroblasten stimuliert, um neue Kollagenfasern zu produzieren.
Wie funktioniert der Dermastamp?

Der Dermastamp ist ein medizinisches Mikroneedlinggerät. Ein leistungsfähiger Elektromotor garantiert eine Leistung von bis zu 150 Zyklen pro Sekunde. Sechs feine, präzise geformte Mikronnadeln sind die optimale Anzahl für minimal-invasive Penetrationen. Der patentierte eDermastamp Nadelkopf ist beweglich an der Kontur der Haut befestigt. Gleichzeitig sind die Nadelspitzen für die Einführung zertifizierter Lösungen geeignet.
Was ist besser als jede andere Methode?

KleinPatent-Kopf klein2

Verschiedene Dermaps sind seit einiger Zeit auf dem Markt, der neue am eDermastamp ist nicht die Funktionalität, sondern der patentierte Nadelkopf. Alle Dermisse auf dem Markt haben das Problem, dass sie nicht nur die gewünschten Mikro-Verletzungen in der Haut, sondern auch Haut oberflächlich verletzen. Mit dem patentierten eDermastamp werden genau diese Verletzungen vermieden.
Für welche Indikationen ist die Micro-Needling geeignet?

    Falten reduzieren Linien und Falten (nicht für Gesichtsfalten oder tiefe Falten)
    Anziehen der entspannten Haut
    Konturverlust des N. facialis
    Hautverjüngung der sonnengeschädigten Haut
    Brand-Ice Pick und atrophische Narben
    Narben verschiedener Arten (vor allem Aknenarben)
    Stretching und Schwangerschaftsstreifen
    Aufhellung leichter Pigmentstörungen
    Porenreduktion und Verfeinerung des Hautbildes
    

Wie wird der eDermastamp behandelt?

Eine Mikro-Nadel wird für die folgenden verwendet: Zuerst wird eine gründliche Reinigung der zu behandelnden Oberfläche durchgeführt. Nach erneuter Desinfektion werden die Bereiche mit dem eDermastem behandelt, während eine Mikrolonbehandlung verwendet wird, um einen Hyaluronextrakt direkt in die Haut zu übertragen. Der behandelte Bereich wird dann wieder gereinigt. Schließlich wird eine spezielle Maske (3D Nanofasermaske) mit Hylauronsäure aufgetragen. Es konnte gezeigt werden, dass die Hyaluronsäure durch die Mikronadelung in die Haut eindringt und zusätzliche stimulierende Effekte entwickelt. Um die Wirkung von Mikronadeln zu maximieren, werden spezielle Pflegeprodukte direkt nach der Behandlung aufgebracht, die die Mechanismen der Kollagenregeneration und die Bildung neuer Grundsubstanzen unterstützen.
Wie viele Behandlungen sind notwendig für Microneedling?

Um ein optimales Ergebnis mit Microneedling zu erzielen, empfehlen wir mindestens 3 Behandlungen in Abständen von 4 Wochen. Das Ergebnis dauert dann bis zu 3 Jahre. Das Ergebnis ist dauerhaft bei Narben. Es wird empfohlen, eine jährliche Erfrischung zu machen, um das erzielte Ergebnis zu halten.
Wie lange dauert die Ausfallzeit nach dem Microneedling mit dem eDermastamp?

Nach einem Microneedling mit dem eDermastamp wird die Haut für 1-2 Tage leicht gerötet, evtl. auch leicht geschwollen. Mit einem hellen Make-up können Sie zu Ihren üblichen Aktivitäten zurückkehren. Am Tag nach dem Microneedling sind die ersten Ergebnisse meist schon sichtbar: Der Teint ist fester, jünger und frischer. Am dritten Tag nach der Behandlung ist in der Regel keine Rötung zu sehen.


Mesotherapie

Der sanfte Weg zur schönen Haut

Fältchen, Unreinheiten, Falten – wie lange duldet man das? Der beste Weg ist, ab 30 aktiv vorzubeugen. Der zweitbeste? Sofort ins Kosmetikstudio sobald sich erste Falten entfalten.

Mesolift ist eine angenehme kosmetische Methode für die Haut ab 40. In nur wenigen Jahren setzte sich Mesolift weltweit durch – bei fortschreitender Hautalterung, bei Verhärtungen des Bindegewebes, gegen schwache Hautgerüste und nachlassende Elastizität. Heute zählt diese kosmetische Behandlung zu den beliebtesten bei Frauen und Männern in der Lebensmitte.
Ein Plus für die Vitalität

Schon nach der ersten Behandlung ist man begeistert, nach der fünften könnte man die Welt umarmen. Man sieht, spürt und fühlt die Frische und Straffung des Gesichts.
Alles glatt. Und nun? Die Kosmetikerin gibt gute Tipps, um die Wirkung zu steigern.
Wie wirkt Mesolift?

Der erste Schritt holt Verhornungen und Ablagerungen von der Hautoberfläche, der zweite unterfüllt die tieferen Schichten. Mittels computergesteuerter Impulse lassen sich sekundenschnell feine Hautkanäle öffnen. Jetzt lassen sich blitzartig straffende, rekurrierende oder aufbauende Wirkstoffe einbringen. Das geschieht nadellos mit einem Con-In-Roll on.

Bei sachgemäßer Anwendung nimmt die Haut große Mengen Wirk-Substrate auf. Nach deren Einbringen schließen sich die Hautkanäle von alleine. Diese transzellulare Kosmetikbehandlung lässt sogar große Strukturmoleküle wie Hyaluron, Lipide, Elastin, Hexapeptide die Hautbarrieren durchdringen.
Nobelpreis für Grundlagenforschung

Die nicht invasive Mesomethode nutzt die Grundlagenforschung der Nobelpreisträger Dr. P. Agree und Dr. R. Mackinnon zur Charakterisierung „hydrophiler Kanäle mittels elektrisch erzeugter Spannungsfelder."
Wie wirkt Mesolift?

Das hängt von der Hautbeschaffenheit, der Faltentiefe oder dem Grad der Trockenheit ab. Entsprechend der vorangegangenen Hautanalyse wählt die Kosmetikerin einen spezifischen Wirkstoffkomplex. Pro Behandlung sind mindestens 20ml bis 24ml unter die Haut porotierbar. Das ist in etwa die Menge eines ganzen Augencreme-Tiegels.
Die am häufigsten verwendeten Einzelwirkstoffe:

Aloe Barbadensis, Carnitine HCL, Panthenol, Cell Culture Extract, Centella Asia, Allantoin, Arginin, Phospholipide, Bioflavonoide, Punica Granatum Fruit Extract, Sea Whip Extract, Vitamin C, E, Coenzym 10, Glucosamin, Hydrolyzed wheat Protein, Ascorbic Acid, Padina Povonica, Hyaluronic acid, Peptide.
Im Einzelfall (sehr tiefe Falten, Altersflecken) können spezifische Zusatzwirkstoffe hinzu gemixt werden.
Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Auch das hängt von der Hautbeschaffenheit ab. Erst nach einer Testbehandlung ist das seriös zu beantworten. Erfahrungsgemäß sind mindestens 10 bis 12 kosmetische Meso - Anwendungen zielführend.


Microdermobrasion

Diamant Mikrodermabrasion (DMD)
Anti-Aging Behandlung auf höchstem Niveau

In einem regelmäßigen Zyklus erneuern sich die Hautzellen. Diese Fähigkeit lässt mit zunehmendem Alter nach, die Folge ist eine Verschlechterung des Hautbildes durch die fehlende Neubildung von Zellen. Die abgestorbenen Hautschüppchen müssen abgetragen werden, um eine Verbesserung des Hautbildes zu erzielen.

Mit der Diamant Mikrodermabrasion wird eine sanfte und schmerzfreie Abtragung der oberen Hautschichten vorgenommen. Die natürliche Hautregeneration wird dadurch angeregt und das Hautbild wird sichtbar verbessert.

Das Ziel ist...
eine jünger aussehende Haut, geringe Faltentiefe und verfeinerte Poren.

Was bewirkt Diamant Mikrodermabrasion?

Die Behandlungsmethode hat diese hauptsächlichen Auswirkungen auf die Haut:

    Eine sanfte und schmerzfreie Abtragung von abgestorbenem Zellmaterial
    Die Anregung der Zellneubildung
    Die optimale Vorbereitung der Haut für nachfolgende, hochwirksame Wirkstoffe und Pflegeprodukte

Was kann ich mit der Behandlung erreichen?

Durch das sanfte und kontrollierte Peeling können u.a. folgende Hautergebnisse erzielt werden:

    Verminderung von Pigmentstörungen
    Reduktion von Altersflecken
    Behandlung von großporiger, unreiner Haut
    Verringerung von Mimikfalten
    Reduktion von Cellulite und Dehnungsstreifen
    Verfeinerung des Hautbildes
    Anregung der Zellneubildung

 

RF (Radiofrequenzwellen-Behandlung)

Was bewirkt die RF Behandlung ?


Die Radiofrequenzbehandlung ist schon länger im medizinischen Bereich bekannt und erobert zunehmend nunmehr auch die ästhetische Kosmetik. Zielsetzung der Behandlung ist der Kollagenaufbau von innen heraus. Bei der Erwärmung der Dermis mittels des RF-Stroms ziehen sich die Kollagenfasern zusammen. Mit dem Ergebnis, dass die Haut straffer wirkt und die Fibroblasten zur Neubildung körpereigener Kollagen-Fasern stimuliert werden. Diese geben der Haut dann wieder neue Elastizität. Der Prozess entwickelt sich zudem auch noch nach der Behandlung weiter. Falten wirken oftmals schon nach der ersten Anwendung deutlich reduziert. Und das ohne die Zugabe etwaiger Fremdstoffe in die Haut.